[Home], [Kulinarisches], [Kommunikationsforum], [Photos], [Infos], [Fakten] [Impressum], [Gästegalerie]

   

 Link(e)ecke

Ryanair

Lufthansa

KLM

Trondheims Flughafen

Norwegens Fluglinien:

 Norwegian (fliegt von Hamburg u München direkt nach Trondheim)

 Widerøe (fliegt fast nur innerhalb Norwegens)

SAS

 

Eisenbahn

 

Hurtigruten - die schönste Kreuzfahrt der Welt

Ottos Reisewelt

 

   
   

SO KOMMT IHR ZU UNS
schnell | günstig | schön

(für Rheinland-Pfälzer/Hessen)

   
 
     
   

 

1. am schnellsten:

mit Lufthansa von Frankfurt nach Oslo und mit Lufthansa weiter nach Trondheim.

Das Ganze dauert dann (wenn man die Fahrt vom Trondheimer Flughafen in die Stadt nicht mitrechnet) weniger als 4 Stunden.

Das ist natürlich eine sehr sichere Variante, weil man bei der gleichen Fluggesellschaft bleibt, es hat aber seinen Preis...

 

 
 

2. am günstigsten:

Eine clevere Möglichkeit ist die Anreise mit der niederländischen Fluggesellschaft KLM. Die Flieger starten in zahlreichen deutschen Städten, beispielsweise in Frankfurt, Düsseldorf, Köln und München, nach Amsterdam, wo man nach einem kurzen Aufenthalt direkt nach Trondheim durchfliegen kann. Wenn man Glück hat, kann auf diese Weise sogar für 150 Euro zu uns und zurück kommen.

 

Wenn man früh plant, ist natürlich auch Ryanair eine günstige Variante.

Von Hahn aus kann man nach Oslo Torp (Sandefjord) fliegen. Von Torp aus bieten Widerøe und SAS zahlreiche Flüge täglich an. Es nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch, auf den Internetseiten passende und günstige Flüge zu finden. Das kann sich aber am Ende auszahlen (z.T. unter 200 €).

Aber aufpassen, dass ihr den Anschlussflug vom richtigen Osloer Flughafen aus wählt, da es  nämlich drei verschiedene Flughäfen gibt. Bei Widerøe heißt der Flughafen Torp, bei SAS ist er unter Sandefjord gelistet.

 

Eine ganz interessante Flugroute ist die über London mit Ryanair. Der Flug nach Stansted kostet nämlich beim special offer so gut wie nix, und der Anschlussflieger (norwegische Fluglinie) nach Trondheim startet am gleichen Flughafen (z.T. nur 115 € insgesamt!). Das Problem könnten wieder die unterschiedlichen Fluggesellschaften sein. Hat der erste Flieger Verspätung, hat man Pech.

 

Relativ günstig ist auch die Bahnfahrt von Oslo nach Trondheim, wenn man früh bucht (s.u.). Allerdings fährt die Bahn normalerweise nur bis mittags, der Ryanair-Flieger landet allerdings nachmittags. Es gibt auch 10-stündige Nachtfahrten, bei denen man aber natürlich die Landschaft verpasst. Diese Variante ist also nur sinnvoll, wenn man einen kurzen Aufenthalt in Oslo einlegen möchte.

Der Zug von Oslo Zentrum nach Trondheim braucht etwa 6,5 Stunden.

 

   
 

3. am schönsten:

Mit dem Flieger nach Oslo, danach weiter mit dem Zug nach Trondheim (s.o.).

Das nimmt zwar eine Fahrtzeit von neun Stunden in Anspruch, hat aber den Vorteil, dass man mehr vom Land (z.B. Nationalparks) sieht. Wenn man früh genug bucht, kostet eine "Minipris"-Fahrkarte 300 Kronen (= ca. 38 Euro).

Wer ein bisschen mehr Zeit mitbringt und ein bisschen mehr von Skandinavien sehen will, der kann den Besuch bei uns mit einen ScanRail-Trip verbinden. mit dem man bis zu zehn Tagen  innerhalb von zwei Monaten zum Festpreis Zug fahren kann. Und das in ganz Skandinavien.

   
 

____________

Oder ihr fahrt, wie wir, mit dem Auto. Wir haben uns vier Tage Zeit gelassen (ohne Stadtbesichtigungen oder ähnlichem) und sind die "Vogelfluglinie" gefahren: Über Lübeck zur Insel Fehmarn und dort in Puttgarden mit der Fähre nach Dänemark (Rødby). Auf der E47 dann weiter nach Helsingør, um von dort mit der Fähre in 20 Minuten Schweden zu erreichen. Über Göteborg durchquert man dann Schweden, und fährt bei Svinesund über die norwegische Grenze. Von hier aus fährt man einfach auf der E6 weiter, durchquert Oslo, wo spätestens  Trondheim ausgeschildert ist. Die E6 ist die Hauptverkehrsader von Süd- nach Nordnorwegen. Sich zu verfahren, ist also relativ schwierig...

Die Strecke von Mainz nach Trondheim ist auf diesem Weg ziemlich genau 2000 Kilometer lang.

____________

 

 

 

 

 

 

 

 
  Ihr könnt natürlich auch ganz luxuriös mit der Hurtigruta reisen - Norwegens "Passagier- und Postschiff" - wie das Unternehmen bescheidenerweise selber sagt. Auf seinem Weg die norwegische Küste entlang legt das Schiff zum Beispiel in Bergen an und macht auch einen Stopp in Trondheim. Großartig ist natürlich die komplette Fahrt bis in den Norden nach Kirkenes.

 

     
 

____________

   
   

Und für den Taxifahrer ist hier unsere Adresse:

Ole Aasveds veg 6            (Stadtteil Bergheim)

7048 Trondheim

 

     
   

Was ihr noch wissen solltet:

Der Trondheimer Flughafen liegt etwa 30 km außerhalb. Am besten ist es, mit dem Flybuss in die Stadt zu kommen. Die Fahrt zum Lerkendal-Stadion (das zu uns am nächsten liegt) kostet 90 Kronen (etwa 11 €). Die Busse fahren alle 15 Minuten am Flughafen ab, die Fahrt dauert 55 Minuten.